Hufrehepony Nr. 1

Die untenstehenden Bilder zeigen Vorher-/Nachher-Bilder die Hufe eines Ponys, welches eine lange Zeit leider nicht zielführend bearbeitet wurde. Die Hufe eines an Hufrehe erkrankten Tieres müssen in kurzen Intervallen bearbeitet werden, um dem vermehrten Wachstum, welcher durch die Hufrehe und die dadurch bedingte veränderte Belastung,  ausgelöst wird, entgegenzuwirken. Gepolsterte Hufschuhe verschaffen vielen betroffenen Tieren sofortige Linderung.  Das Pony lief nach der Bearbeitung deutlich besser. Ziel ist es, den Huf wieder in seine natürliche Form zurück zu bringen.